Earth Erde

Ein Kunstprojekt von internationalen Künstlern/innen und verschiedenen Schulen in Innsbruck.

Die Erde ist unser Lebensraum und wir sollen sie achten und ehren.

HUMUS – HUMAN – HUMOR – HUMILITY - HOPE

In den letzten Jahrzehnten hat ein entsetzlicher Ressourcen-Raubbau stattgefunden, getrieben von Habgier und Macht: Abholzung der Regenwälder, Umweltverschmutzung, Plastikmüll, u.a.

Wir wollen mit unserem Projekt auf die Missstände aufmerksam machen, aber gleichzeitig auch auf die Schönheit und Einzigartigkeit unserer Erde hinweisen.

Internationale Künstler/innen aus unterschiedlichen Kulturkreisen, die sich seit Jahren intensiv mit diesem Thema befassen, kommen im Frühjahr 2020 nach Innsbruck, um in Form von verschiedenen Workshops unsere Schüler/innen beim kreativen Schaffen zu unterstützen.

Die entstandenen Werke unserer Schüler/innen und Künstler/innen werden im März 2020 in der Galerie Nothburga und HTL-Galerie ausgestellt, um sie einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

Teilnehmende Künstler/innen:
Miroslava Ledo - Venezuela
Zhanghong Liao - NL/China
Cheikh Niass - Senegal
Anto Lloveras - Spanien
Aisling Sareh Haghshenas - Iran
Igor Gaidai - Ukraine
Laurin Mackowitz - Österreich

Teilnehmende Schulen:
Kath. BAFEP
KORG Kettenbrücke
Volkschule Kettenbrücke
Neue Mittelschule Müllerstraße
Volksschule Kolsass
BG/BRG Kufstein